Getting started


Auch wenn du mein Buch gelesen hast, können beim ersten Schritt noch Fragen offen sein.

  • Die ETF Auswahl-Liste ist dir zu lang oder die Kürzel zu verwirrend.
  • Du kannst dich nicht entscheiden, ob ausschüttend oder wiederanlegend.
  • Du möchtest etwas sofort anlegen und zusätzlich einen Sparplan machen und überlegst, wie du das am besten machen kannst.
  • Du überlegst, wie viele ETF du nehmen sollst.

Das sind alles sehr individuelle Fragen, die bei dir ganz anders laufen als bei anderen Einsteigern und daher hilft dir eine grundsätzliche Aussage in einem Buch hier nicht weiter.

Wenn du jetzt einmal kurz über deine wichtigsten Fragen sprechen könntest – dann herrscht bereits Klarheit und du kannst loslegen.

Solche Gespräche habe ich in den letzten Wochen viele geführt. Daraus habe ich gelernt: Du brauchst in diesem Fall kein teures, wochenlanges Coaching – Du hast dir ein paar Dinge notiert, ich kann sie dir schnell und einfach beantworten. Genau das möchte ich in Zukunft anbieten:

Das „Getting Started“ Gespräch.

Das „Getting started“ ist deine persönliche Fragestunde, ein auf deine konkreten Fragen zugeschnittenes konzentriertes Gespräch, um dich an den Start zu bringen.

Meist reicht eine helfende Hand, um den Einstieg zu schaffen.

Und so kann das Ganze ablaufen:

  • Wenn du Fragen hast, dann kontaktiere mich und wir vereinbaren einen Gesprächstermin, der in unseren Tagesablauf passt. In der Regel wird das wohl am Abend sein.
  • Du bereitest dich vor, indem du deine Fragen vor unserem Gespräch notierst, damit du nichts Wichtiges vergisst.
  • Du bekommst dann von mir meine Paypal-Adresse, auf die du mir 40 Euro sendest („Waren und Dienstleistungen“, die Gebühren übernehme ich). In den Paypal-Transfer trägst du bitte deinen Namen (den Echten, plus ggf. dein Instagram-Name) und deine Telefonnummer ein.
  • Ich rufe dich zur vereinbarten Zeit an und wir besprechen dann in einem ca. einstündigen Gespräch in aller Ruhe deine Fragen. Natürlich geht das auch per Zoom-Video.
  • Keine Sorge: während des Gesprächs tickt keine Eier-Uhr. Völlig ausufern soll das natürlich dann nicht, aber wir reden einfach so lange, wie es braucht, deine Fragen zu beantworten.
  • Dem Gespräch folgt kein schriftliches Protokoll, bitte halte also etwas zum Schreiben parat, falls du dir Notizen machen möchtest.

Nur 40 Euro?

Ich beantworte die Fragen meiner Leser gern und ich habe da auch Spaß daran. Jedoch mache ich das alles in meiner Freizeit, deshalb möchte ich das Angebot begrenzen und ich möchte es auch nicht völlig kostenlos machen, immerhin muss meine Familie ja auf mich verzichten in dieser Zeit. Andererseits willst du einfach nur dein Geld anlegen und es nicht für ein mehr oder weniger hilfreiches Seminar von der Stange ausgeben.

Da die Vorbereitung des Gesprächs bei dir liegt und du dir auch selbst notierst, was dir aus unserer Unterhaltung wichtig ist, kann ich das „Getting Started“ für so schmales Geld anbieten.

Ich freue mich auf dich!

Dein „Kohlekumpel“ Rene

Das sagen die ersten „Getting Started“ Teilnehmer:

Wenn du Fragen zum „Getting Started“ hast, dann schreib mir gerne eine E-Mail.